0 Tage und 8 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Maximilian Schmitz
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 17:23

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Maximilian Schmitz » Sa 30. Jan 2010, 17:43

Seien Sie gegrüßt,
mein Name ist Maximilian Schmitz und ich bin 31 Jahre alt und vom Beruf Zimmermann. Ich bin sesshaft im Alsterdorf in Hamburg. Ich würde mich freuen wenn ich in Ihrem Brett willkommen wäre.

Mit freundlichen Grüßen,
M. Schmitz

Benutzeravatar
Friedbert Fischer
Stammgast
Beiträge: 517
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 02:40
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Friedbert Fischer » Sa 30. Jan 2010, 18:41

Maximilian Schmitz hat geschrieben:Seien Sie gegrüßt,
mein Name ist Maximilian Schmitz und ich bin 31 Jahre alt und vom Beruf Zimmermann. Ich bin sesshaft im Alsterdorf in Hamburg. Ich würde mich freuen wenn ich in Ihrem Brett willkommen wäre.

Mit freundlichen Grüßen,
M. Schmitz


Guten Abend,

Gäste sind immer bekommen, Herr Schmitz. Sie sind Zimmermann? Sagen Sie mal, wie ist das heute mit der Walz? Von einem guten Freund der Familie hörte ich, dass manche Zimmerleute immer noch dieses Brauchtum pflegen. Waren Sie auf der Walz?

Mit freundlichen Grüßen

Friedbert Fischer

Maximilian Schmitz
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 17:23

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Maximilian Schmitz » Mo 1. Feb 2010, 11:29

Guten Morgen Herr Fischer,
Ich war Leider nicht auf der Walz, da eine der Vorraussetzungen hierfür die komplette Schuldenfreiheit ist und ich außerdem nicht guten Gewissens fortgehen konnte mit dem Gewissen noch Schulden zu haben, so bestand zu dieser Zeit mein Hauptanliegen darin eine Stelle zu finden, sodass ich möglichst bald meine Schulden abbezahlen könnte.

Mit freundlichen Grüßen,

M. Schmitz

Benutzeravatar
Friedbert Fischer
Stammgast
Beiträge: 517
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 02:40
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Friedbert Fischer » Mo 1. Feb 2010, 11:43

Werter Herr Schmitz,

ich finde es sehr edel von Ihnen, dass Sie die Schuldenfreiheit als eine der Grundvoraussetzungen respektiert haben. Leider scheint ja so etwas wie die Walz langsam auszusterben.

Mit freundlichen Grüßen

Friedbert Fischer

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 199 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon L. Ziffer » Mo 1. Feb 2010, 14:11

Friedbert Fischer hat geschrieben:Leider scheint ja so etwas wie die Walz langsam auszusterben.

Sehr geehrter Herr Fischer, sehr geehrter Herr Schmitz,
hier muss ich einmal widersprechen. Ich hatte vor einigen Jahren das Vergnügen, mit meiner Musikkapelle auf dem Abschied einer jungen Dame aufzuspielen, die als gelernte Malerin auf die Walz ging. Die gebuchte Örtlichkeit war innerhalb kürzester Zeit voll mit Kollegen, die ebenfalls auf der Walz waren. Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft unter diesen mutigen Leuten verdient höchsten Respekt. An diesem Abend durfte ich einige Gespräche mit Gesellen führen, die mir versicherten, die Walz wäre so lebendig wie eh und jeh.
Es grüßt,
Ihr L. Ziffer

PS: Schnee, Schnee, Schnee.......
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.

Berthold Heine
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 16:12

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Berthold Heine » Mo 1. Feb 2010, 17:34

Guten Tag,
ich bin Berthold Heine, 29 Jahre alt und komme aus Aachen.
Auf der Suche nach Internetz-Seiten mit Diskussionen über die heilige Schrift stieß ich auf Ihre Seite.
Zuerst still lesend verfolgt, bin ich von der redlichkeit Ihrer Seite überzeugt und möchte mich Ihrer kleinen Gemeinde anschließen.

In Freude,
Berthold Heine

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Sören Korschio » Mo 1. Feb 2010, 20:11

Ich begrüße Sie recht herzlich, Herr Heine!

Schön zu sehen, dass Sie die Brettregeln gelesen haben - durchaus erscheinen Sie mir so redlich, wie es ein neuer Nutzer nur sein kann.

Herzlich Willkommen!
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Maximilian Schmitz
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 17:23

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Maximilian Schmitz » Mo 1. Feb 2010, 20:20

Sehr geehrter Herr Ziffer,
Ich bin auch ihrer Ansicht, dass die Walz in den nächsten Jahrzehnten nicht aussterben wird, da es immer noch einen Reiz für die jüngere Generation haben wird, da man dort etwas von der Welt sieht und neue Leute kennenlernen kann. Ich habe auch eine Menge Kollegen, die auf der Walz waren, wenn dies auch längst nicht alle sind.
Auch Sie grüße ich Herr Heine und heiße sie, in meinem Namen, herzlich auf diesem Forum willkommen und ich freue mich schon auf einige angeregte Diskussionen mit ihnen.

Mit freundlichen Grüßen,

M. Schmitz

Vivien
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 14:13

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Vivien » Di 2. Feb 2010, 09:23

Guten Morgen meine Damen und Herren.
Nun habe ich auch einmal Zeit mich vorzustellen: Mein Name ist Vivien Christin H. (ich nenne meinen Nachnamen ungern im Internetz).
Ich bin 26 Jahre alt und hole gerade mein Abitur nach. Bei Gelegenheit helfe ich in einem Heim für behinderte Menschen aus.
Ich interessiere mich für Kunst und auch Philosophie, kann mich aber für alles mögliche begeistern.
Natürlich bin ich Cristin und bete auch regelmäßig, aber das ist auf diesem Plauderbrett ja selbstverständlich.

Mit freundlichem Gruß,
Vivien

Benutzeravatar
Frowin Mörgeli
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Di 2. Feb 2010, 12:45

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Frowin Mörgeli » Di 2. Feb 2010, 12:56

Werte Herrschaften

Es bereitete mir grosse Freude, auf dies keusche Brett zu stossen.

Gerne werde ich künftig mithelfen das Böse zu bekämpfen um der Redlichkeit im Zwischennetz zum Durchbruch zu verhelfen.

Mit meinen 76 Jahren bin ich hoffentlich nicht zu jung, um diese neumodiche Einrichtung benutzen zu dürfen.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Frowin Mörgeli
Eheanordnungsbeamter a.D.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Sören Korschio » Di 2. Feb 2010, 17:19

Werte Herrschaften!

Grüß Gott.

Es ist Sitte mich hier, nach einer Anmeldung, mit etwas selbst gebranntem Schnaps gütig zu stimmen. (Dieser wird von mir lediglich für medizinische Versuche verwendet, da ich außer dem wöchentlichen Messwein keinen Alkohol zu mir nehme.)

Halleluja,
Ihr Sören Korschio, der Lehrmeister
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Frowin Mörgeli
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Di 2. Feb 2010, 12:45

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Frowin Mörgeli » Mi 3. Feb 2010, 08:04

Hoch verehrter Herr Korschio

Ich goss soeben 700 ml selbst gebrannten Absinth durch die Lüfteröffnung meines Heimrechners. In Bälde sollte er bei Ihrem Datensichtgerät heraustropfen.

Darf ich Sie bitten, mich über Ihre medizinischen Veruche auf dem Laufenden zu halten?

Mit wissenschaftichem Grusse
Frowin Mörgeli
Eheanordnungsbeamter a.D.

Benutzeravatar
Burgie Rieth
Treuer Besucher
Beiträge: 168
Registriert: So 16. Aug 2009, 16:25
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Burgie Rieth » Mi 3. Feb 2010, 10:55

Verehrter Herr Mörgeli,

Schön, dass auch Sie den Weg in das Plauderbrett gefunden haben. Genießen Sie die helvetische Ruhe? Ich habe unter anderem auch Verwandtschaft in der Schweiz.

Einen Kaffee genießend,

Burgie Rieth
Wol dir, sper, kriuze unde dorn!
Wê dir, heiden! Daz ist dir zorn.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 366 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Sören Korschio » Mi 3. Feb 2010, 14:40

Werter Herr Mörgeli!

Frowin Mörgeli hat geschrieben:Darf ich Sie bitten, mich über Ihre medizinischen Veruche auf dem Laufenden zu halten?

Selbstverständlich, sofern ich mich nach den Versuchen im Stande sehe zu schreiben.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Herr Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Frowin Mörgeli
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Di 2. Feb 2010, 12:45

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Frowin Mörgeli » Mi 3. Feb 2010, 22:53

Werte Seelentante Rieth

Vielen Dank für den freundlichen Empfang!

Leider kann ich die helvetische Ruhe nicht geniessen. Die Kontodatenaffäre der germanischen Regierung beunruhigt mich sehr. Ich hoffe doch für Sie, dass Ihre Daten nicht dabei sind. Falls Sie ganz sicher gehen wollen, biete ich Ihnen gerne meine Dienste an. Unter meinem Kopfkissen ist noch Platz für einige Gelbündel.

@ Herr Korschio:

Gerne würde ich Ihre Forschungsresultate mit meinen vergleichen und warte gespannt...


Mit vorzüglicher Hochachtung
Frowin Mörgeli
Eheanordnungsbeamter a.D.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste